beweglich

beweglich

* * *

be|weg|lich [bə've:klɪç] <Adj.>:
1. so beschaffen, dass es sich [leicht] bewegen lässt:
eine Puppe mit beweglichen Armen und Beinen; bewegliche (transportierbare) Güter.
Syn.: biegsam, variabel.
2. schnell [und lebhaft] reagierend /Ggs. unbeweglich/: ihr beweglicher Geist, Verstand; er ist [geistig] sehr beweglich.
Syn.: agil, geschickt, gewandt, rege, wendig.

* * *

be|weg|lich 〈Adj.〉
1. so beschaffen, dass man es bewegen kann
2. 〈fig.〉 leicht zu bewegen, sich leicht, gern bewegend, regsam
3. rührend, herzergreifend
● \bewegliche Feste Feste, die sich nach dem Mondjahr richten u. nicht jedes Jahr auf den gleichen Tag fallen, z. B. Ostern; \bewegliche Habe, \bewegliches Kapital (im Unterschied zum Grund- und Hausbesitz); die einzelnen Teile des Spielzeugs sind \beweglich; einen Gegenstand an einem anderen \beweglich befestigen

* * *

be|weg|lich <Adj.> [mhd. beweglich]:
1. sich bewegen lassend:
die Puppe hat -e Glieder;
-e (transportierbare) Habe, Güter;
der Hebel ist nur schwer b.;
etw. b. halten.
2. wendig, schnell reagierend:
ein -er Verstand;
eine -e Politik;
sie ist [geistig] sehr b.
3. (veraltend) bewegend, rührend, ergreifend:
sie konnte recht b. bitten.

* * *

be|weg|lich <Adj.> [mhd. beweglich]: 1. sich bewegen lassend: die Puppe hat -e Glieder; -e (transportierbare) Habe, Güter; der Hebel ist nur schwer b.; etw. b. halten; Das System beruht auf einer b. montierten Fernsehkamera (ADAC-Motorwelt 10, 1980, 10). 2. wendig, schnell reagierend: ein -er Verstand; Für -e und zuverlässige Herren haben wir Aufgaben (Saarbr. Zeitung 12./13. 7. 80, XVI); sie ist [geistig] sehr b.; eine -e Politik. 3. (veraltend) bewegend, rührend, ergreifend: sie konnte recht b. bitten.

Universal-Lexikon. 2012.

Игры ⚽ Нужно сделать НИР?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • beweglich — beweglich …   Deutsch Wörterbuch

  • Bewèglich — Bewèglich, er, ste, adj. et adv. 1) Was sich bewegen lässet, bewegbar, in der eigentlichen Bedeutung des Verbi, im Gegensatze des unbeweglich. Bewegliche Güter, die von einem Orte zum andern geschaffet werden können. Bewegliche Feste, die nicht… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Beweglich — ist 1) was der Veränderung seiner Lage od. seines Ortes, daher auch der Verlegung u. des Transportes von einem Orte zum anderen fähig ist; z.B. B er Abtritt, s.u. Abtritt; B es Gelenk, s.u. Gelenk; B e Achse, s.u. Achse 6); B er Punkt am Hebel, s …   Pierer's Universal-Lexikon

  • beweglich — 1. ↑flexibel, ↑mobil, ↑transportabel, ↑versatil, 2. agile …   Das große Fremdwörterbuch

  • beweglich — Adj. (Mittelstufe) sich bewegen lassend Beispiel: Das Spielzeug hat bewegliche Elemente …   Extremes Deutsch

  • beweglich — be·we̲g·lich Adj; 1 (von Teilen eines Gegenstandes) so beschaffen, dass ihre Lage oder Richtung bei normalem Gebrauch geändert wird ↔ starr: die beweglichen Teile des Motors kontrollieren; Die Puppe hat bewegliche Beine und Arme 2 (von Teilen… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • beweglich — 1. biegsam, dehnbar, elastisch, flexibel, geschmeidig. 2. alert, gewandt, rührig, wendig; (geh.): regsam; (bildungsspr.): agil, flexibel; (bildungsspr. veraltend): versatil. * * * beweglich:1.〈[leicht]vonderStellezubewegend〉verrückbar·versetzbar·t… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • beweglich — 1bewegen »veranlassen«: Die Präfixbildung mhd. bewegen »bewegen«, mhd. sich bewegen »sich zu etwas entschließen«, ahd. biwegan »bewegen, abwägen« gehört zu dem einfachen starken Verb mhd. wegen »sich bewegen; Gewicht haben«, ahd. wegan »bewegen,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • beweglich angeordnete mechanische Schutzeinrichtung — (f), bewegliches Schutzgitter (n) eng moving guard (presses), gate guard …   Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Glossar

  • beweglich — be|weg|lich …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”